Fortmann financesecure
Makler für
Kreditversicherung
und Factoring
Ludgerusring 17
46342 Velen

Telefon (0 28 63) 76 15-0
Telefax (0 28 63) 76 15-20
info[at]financesecure[.]de
www.financesecure.de

Donnerstag, 16. August 2018

Kreditversicherung

Das Vertrauen in die Zahlungsfähigkeit von Kunden verlangt umfangreiche und vor allen Dingen fortlaufende Bonitätskontrollen. Trotzdem besteht immer das Risiko der Insolvenz eines Abnehmers aus unvorhersehbaren Gründen – und sei es wegen einer Folgeinsolvenz. Sicherheit vor Forderungsverlusten bietet die Kreditversicherung. Sie tritt ein, wenn Zahlungsverzug oder gar -unfähigkeit droht.

So wird Ihr Geschäftsrisiko deutlich vermindert: im Inland durch die Warenkreditversicherung, im Ausland durch die Ausfuhrkreditversicherung. Ihre Vorteile:

a) Sie schützen sich effektiv vor Forderungsverlusten.

Beispiel:

Um einen Forderungsverlust von 100.000 Euro auszugleichen, müssen Sie bei einer Rendite von 3% (vor Steuern) insgesamt 3,3 Millionen Euro mehr Umsatz erzielen!

b) Sie sichern konsequent Ihre Liquidität.

Beispiel:

Die Kreditversicherung erweitert den finanziellen Spielraum zur Absicherung der Kontokorrentkredite bei einer Bank. Schon bei einem "Nichtzahlungstatbestand", also vor dem gerichtlichen Mahnverfahren, entschädigt der Versicherer durch Zahlung der Versicherungssumme.

c) Sie sparen Zeit und Kosten für Bonitätsprüfung, Mahnungen und Inkasso.

Beispiel:

Sowohl bei bestehenden als auch bei neuen Geschäftskontakten prüft der Versicherer die Bonität der Kunden und informiert laufend über den Risikostatus. Jegliche Mahn- und Inkassoverfahren unbestrittener Forderungen übernimmt die Kreditversicherung. Zusätzlich verbessert sich Ihre Kundenstruktur, da bonitätsschwache Kunden einer besonderen Pflege und entsprechender Sonderkonditionen bedürfen.

Über den Einsatz von Kreditversicherungen informieren wir Sie gerne und jederzeit unverbindlich. Oder fordern Sie hier weitere Informationen an.

Eine Vordeklaration zur Kreditversicherung (1) finden Sie hier

"Chancen zur Ertragssteigerung liegen heutzutage vor allen Dingen in der Frage, an welche Kunden Sie verkaufen und weniger darin, an wie viele Kunden Sie fakturieren."

Insolvenzen in Deutschland 2008 bis 2017

Die Entwicklung in Zahlen:

2008: 29.291 Insolvenzen

2009: 32.687 Insolvenzen

2010: 31.998 Insolvenzen

2011: 30.099 Insolvenzen

2012: 28.297 Insolvenzen

2013: 25.995 Insolvenzen

2014: 24.085 Insolvenzen

2015: 23.123 Insolvenzen

2016: 22.198 Insolvenzen*

2017: 22.198 Insolvenzen*

*Prognose Euler Hermes Deutschland Niederlassung der Euler Hermes SA

"Der stetige Wandel ist die einzige Konstante unserer Zeit."